Blog KN

Fast Food kann auch gesund sein

Vor kurzem haben wir Ihnen auf der FIT TEAM Bodensee Seite einige gesunde und zeitsparende FAST FOOD Ideen auf den Weg mitgegeben.

Erinnern sie sich?

Manchmal hat man einfach ein begrenztes Zeitfenster und greift dann aus Bequemlichkeit zu ungesunden Essensvarianten.

Fast Food muss nicht sein – oder doch?! GESUNDE ALTERNATIVEN sollten sogar unbedingt auf ihren Teller! Heute gibt es von uns einen saftigen und leckeren Nachschlag und wir wünschen einen guten Appetit und viel Spass beim nachmachen 😊

 

Inhaltsideen

Variante 1

Klein geschnittenes bzw. mundgerechtes zubereitetes Gemüse ( Rohkost), wie:

  • Karotte
  • Tomate
  • Gurke
  • Fenchel
  • Radieschen
  • Paprika

Dazu Käsewürfel und ein Dinkelbrötchen oder eine Brezel.

 

Variante 2

Gekochte Eier als Eiweissquelle und dazu:

  • Ein Handvoll Nüsse
  • Frische Beeren
  • Ein gutes Bio Dinkelbrötchen mit Käse
  • Mais- oder Reiswaffeln
  • Smoothies aus Gemüse, Obst und – je nach Geschmack und Bedarf- Haferflocken

 

Variante 3

Pfannengericht

  • Gemüse in der Pfanne zubereitet (nach Belieben)
  • Dazu: Frisches Hühnchen, Kartoffeln, Kokosmilch
  • Gewürze und Kräuter nach Belieben

 

Zubereitung:

Fleisch klein schneiden und anbraten.

Gemüse und Kartoffeln klein schneiden.

Fügen Sie das Gemüse und die Kartoffeln mit der Kokosmilch, den Gewürzen und ein wenig Wasser zu dem angebratenem Fleisch hinzu und lassen Sie es in Ruhe köcheln, bis alles Gar ist. Fertig!

Allgemein sind Pfannengerichte eine dankbare Alternative, wenn es mal schnell gehen muss.

 

Alternativ zu Kartoffeln, können Sie auch Naturreis oder Vollkornnudeln als Alternative verwenden.

Jedes Pfannengericht kann selbstverständlich auch ohne Kohlenhydratquelle zubereitet werden.

 

Variante 4

Couscoussalat

  • Gemüse nach Wahl
  • Couscous
  • Feta oder Tofu
  • Essig, Öl, Gewürze

 

Zubereitung:

Couscous mit heißem Wasser übergiessen und quellen lassen

In der Zeit Gemüse kleinschneiden (Paprika, Tomate, Gurke, Feta)

Alles in einer Schüssel vermengen und abschmecken

 

 

 

!! Wir empfehlen Ihnen vorbereitete Mahlzeiten immer in einem Behälter aus Glas anstatt Plastik mitzunehmen. Vor allem bei vorbereiteten Mahlzeiten, die eher flüssig oder weich sind, bleibt ihr Essen länger frisch und sie vermeiden ungewünschte Stoffe aus dem Plastik in ihrem Essen.